motorradreifen preisfuchs.de
Reifensuche Motorrad
Reifengröße:

Hersteller:
 
 
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Motorradreifen Hersteller

Reifenalter

Motorradreifen sind einem Alterungsprozess unterworfen und müssen deshalb zu gegebener Zeit ersetzt werden. Die wichtigste Begrenzung der Lebensdauer eines Motorradreifens ist das Reifenprofil, genauer die Profiltiefe.

Der Gesetzgeber schreibt eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vor. Wird diese unterschritten, so darf das Motorrad nicht mehr im Straßenverkehr geführt werden. Aus sicherheitstechnischen Überlegungen ist es allerdings ratsam diese Grenze nicht auszureizen, sondern den Motorradreifen bereits früher auszutauschen.

Doch auch unabhängig von der Profiltiefe unterliegt ein Reifen einem Alterungsprozess. Dies liegt daran, dass Gummi im Laufe der Jahre spröde wird. Dem Reifengummi werden bei der Herstellung zwar Stoffe zugesetzt, die den Reifengummi geschmeidig halten sollen, dem sind allerdings Grenzen gesetzt. So geben die Hersteller von Motorradreifen einen Zeitraum von fünf bis sechs Jahre als maximales Alter für Motorradreifen an. Das Herstellungsdatum eines Motorradreifens lässt sich übrigens anhand der DOT Nummer ablesen, die auf der Seitenwand des Reifens aufgedruckt ist.

 
Kundenbewertungen
Reifensuche
PKW-Reifen
Motorradreifen
Motorradschläuche
Zahlungsarten
Zahlen sie schnell und sicher mit Sofortüberweisung, PayPal oder Banküberweisung. Zahlungsarten
PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Shopinformationen
Motorrad-Infos

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Copyright © Reifen Preisfuchs, Realisiert durch Webagentur mb-netzwerk